Kirche in Zeiten von Corona

Gottesdienste beginnen wieder

Liebe Gemeindeglieder, nachdem für lange Zeit keine Gottesdienste stattfinden durften, wollen wir in Kürzell und Meißenheim wieder mit den Gottesdiensten beginnen.

Diese unterliegen allerdings immer noch strengen Hygieneauflagen.

  • Im Eingangsbereich müssen Sie sich die Hände desinfizieren.
  • Der Abstand zwischen den Personen in der Kirche muss mindestens 2m betragen; das betrifft auch das Hineingehen und Verlassen der Kirche.
  • Es darf nicht gesungen werden.
  • Laut mitgesprochene Wechselgebete, wie Psalm und Vaterunser sind nicht erlaubt.
  • Die Gottesdienste dürfen nicht länger als 30 Minuten dauern.
  • Die Kirchen müssen vor und nach dem Gottesdienst vollständig desinfiziert werden.
  • Empfohlen wird auch Mund- und Nasenschutz zu tragen.

Wir werden also wieder Gottesdienste feiern, allerdings werden sie sich von den Gottesdiensten unterscheiden, die Sie gewohnt sind.

Zur Auflage gemacht wurde auch, dass Personen, die zu sogenannten Risikogruppen gehören, nicht an den Gottesdiensten teilnehmen sollten. Dazu gehören Menschen über 60 Jahre und Menschen, die Vorerkrankungen haben.

Damit wir die vollständige Desinfektion der Kirchenräume umgehen können, haben wir uns dazu entschlossen, die Gottesdienste nur 14tägig im Wechsel zu halten.

Wir beginnen mit den Gottesdiensten am Pfingstsonntag in beiden Kirchen. In Kürzell ist der Pfingstgottesdienst um 9.00 Uhr und in Meißenheim um 10.15 Uhr.

Die folgenden Sonntage sind dann so aufgeteilt:
Sonntag, 7.6.                     10.15 Meißenheim
Sonntag, 14.6.                   10.15 Kürzell
Sonntag, 21.6.                   10.15 Meißenheim
Sonntag, 28.6.                   10.15 Kürzell
Sonntag, 5.7.                     10.15 Meißenheim
Sonntag, 12.7.                   10.15 Kürzell
Sonntag, 19.7.                   10.15 Meißenheim
Sonntag, 26.7.                   10.15 Kürzell

Weiterhin werden die Gottesdienste als Hausgottesdienste in gedruckter Form (oder weiter unten als Download) jeweils ab Freitag in den Kästchen vor den Kirchen zum Mitnehmen bereitliegen. Machen Sie davon weiter Gebrauch und nehmen Sie die Hausgottesdienste mit und wenn möglich verteilen Sie diese auch an andere Menschen, die sich die Hausgottesdienste nicht selbst abholen können.

Es ist noch nicht abzusehen, wann sich die Lage so ändert, dass wir wieder unsere gewohnten Gottesdienste feiern können.

Ich grüße Sie herzlich
Heinz Adler, Pfarrer

Auch weiterhin läuten um 19.30 Uhr die Glocken unserer Kirchen und laden zum Abendgebet im eigenen häuslichen Umfeld ein.

Die Kästchen vor der Kirche
mit den Predigten und Texten

In diesen Kästchen vor unseren Kirchen finden Sie

kleine Texte, Gedanken und Gebete und

– ab Freitag einen Hausgottesdienst für den kommenden Sonntag.









Gebete/Andachten der vergangenen Wochen:

Weitere digitale Angebote der Evangelischen Kirche Baden finden Sie unter www.ekiba.de/kirchebegleitet.

Hochzeiten und Taufen sollen bis zum 30. Juni 2020 nicht mehr stattfinden;
Beerdigungen nur im kleinsten Familienkreis und nur auf dem Friedhof.

Geburtstags- und Krankenbesuche sind im Moment leider nicht möglich.